loading ...
spinner

Grosser Moorrundweg Sörenberg

Route
Themenweg
Länge
4.5 km
Dauer
ca. 1 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Grosser Moorrundweg Sörenberg
Mit der ganzen Familie unterwegs auf dem "Grossen Moorrundweg" auf der Rossweid in Sörenberg
Foto: Beat Brechbühl, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Grosser Moorrundweg Sörenberg
Mit der ganzen Familie unterwegs auf dem "Grossen Moorrundweg" auf der Rossweid in Sörenberg
Foto: Beat Brechbühl, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Grosser Moorrundweg Sörenberg
Gondelbahn Sörenberg - Rossweid
Foto: Beat Brechbühl, UNESCO Biosphäre Entlebuch
×
Familienexpedition in die geheimnisvolle Moorlandschaft der UNESCO Biosphäre Entlebuch

Wisst ihr, was ein Moor ist? Moore sind ganz besondere Landschaften, die nur dort entstehen können, wo im Boden ständig Wasser steht. Ihre Entwicklung braucht extrem lange Zeit, sie sind sehr selten und daher streng geschützt. Im Mooraculum Sörenberg befinden wir uns inmitten einer solchen Moorlandschaft, sie trägt das Prädikat „von nationaler Bedeutung“ und ist eine der letzten der Schweiz. Hier leben aussergewöhnliche Tiere, es gibt fleischfressende Pflanzen und Moose bilden den charakteristischen Torfboden – dieser wächst ungefähr 1 mm pro Jahr. Für die Bildung von einem Meter Torf braucht es also 1000 Jahre. Faszinierend, oder?

Expedition ins Ungewisse
Aber das ist nicht das einzige Geheimnis, das es auf dem Grossen Moorrundweg zu entdecken gilt. Auf rund 5 km führt der Erlebnispfad von der Rossweid, über die Salwiden zurück zur Rossweid. Der einzigartige Lebensraum, seine Entstehung, seine Pflanzen und Tiere mit ihren vielfältigen Überlebensstrategien, aber auch die Mythen, Bilder und Geschichten, die sich ums Moor ranken, stehen im Mittelpunkt dieser abwechslungsreichen Wanderung. Begleitet werden die Expeditionsgäste von sechs Expert*innen, die ihr Leben lang hier verbracht haben und alle Geheimnisse des Moors kennen: Wolf, Luchs, Grasfrosch, Sumpfschrecke, Hochmoormosaikjungfer und Auerhahn begegnen einem bei den 17 Erlebnisstationen und erzählen ihre ganz persönlichen Geschichten – per Moortelefon!

Als Forscher im Moor unterwegs
Aber erforschen müsst ihr die Moorgeheimnisse schon selbst: Die Erlebnisstopps sind interaktiv, hier heisst es, Rätsel zu lösen, richtig zu kombinieren und Forschergeist zu beweisen. Baumstämme werden euch wertvolle Infos verraten, ihr könnt Moorkunstwerke bauen und müsst das Moorgleichgewicht ins Lot bringen. Und wer all seinen Mut zusammennimmt, begegnet vielleicht dem Moordämon… Für echte Abenteurer gibt es an der Tal- oder Bergstation der Gondelbahn Rossweid ein Forscher-Set zu holen, mit einer ganz persönlichen Expeditionsausrüstung. Lupe, Kompass & Co werden euch helfen, spannende Forschungsergebnisse zu sammeln. Zusätzlich könnt ihr unterwegs knifflige Aufgaben lösen und sie in euren Moorflüstererpass eintragen. Mit den richtigen Lösungen winkt am Ende eine Forscher-Belohnung. Aber, leise, wir müssen flüstern: Verratet das Lösungswort niemandem!

Der grösste Moorwasserpark der Alpen
Für diese herausfordernde Expeditionstour braucht es am besten den Einsatz der ganzen Familie. Der Rundweg dauert ca. 4-5 Stunden und natürlich gibt es unterwegs wunderbare Rastplätze, wo man auch einmal die Seele baumeln lassen kann. Nach erfolgreicher Forschungswanderung könnt ihr dann im Moorwasserpark auf der Rossweid nach Herzenslust spielen und weitere Abenteuer erleben. Für diejenigen, die noch im Kinderwagen sitzen und nicht so weit laufen möchten, empfiehlt sich der kurze, Kinderwagentaugliche Sonnentauweg. Auf ins Moorabenteuer!

 

Eröffnung: Sonntag, 11. Juli 2021

Sommersaison 2021: Sonntag, 11. Juli 2021 bis Sonntag, 24. Oktober 2021

Betriebszeiten: Täglich, durchgehend von 08.15 bis 17.15 Uhr

Technische Details

Art der Tour
Themenweg
Start der Tour
Bergstation Rossweid
Ende der Tour
Bergstation Rossweid
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
2 / 6
Aufstieg
115 m
Abstieg
115 m
Beste Jahreszeit
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung
Rossweid - Skihütte Schwarzenegg - Türndlimoos - Grossgfäl - Turmschwand - Alp Salwide - Rossweid
Sicherheitshinweise
Im Gebiet Alp Salwide hat es eine Mutterkuh-Herde. Verhalten Sie sich ruhig, scheuen Sie die Tiere nicht auf und verängstigen Sie sie nicht.
Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regenjacke & genügend Trinkwasser für unterwegs gehören zu jeder Wanderung. Weitere Tipps zum sicheren Wandern, Informationen zu Mutterkuhherden und Herdenschutzhunden und vieles mehr gibt es auf der Webseite der Schweizer Wanderwege.

Tipp des Autors
Das Forschererlebnis wird durch eine eigene Forscherbox noch aufregender. Und der begleitende Moorflüstererpass bietet Rätselspass für Gross und Klein und eine geheimnisvolle Belohnung! Worauf wartet ihr, Moorforscher*innen?
Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Parken
Ein kostenloser Parkplatz steht bei der Talstation der Gondelbahn Rossweid zur Verfügung.
Anreise / Rückreise

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen Bern und Luzern. Sie erreichen Sörenberg über die Hauptstrasse 10 Richtung Schüpfheim und von dort nach Flühli Sörenberg. Von Giswil über die Panoramastrasse / Glaubenbielenpass nach Sörenberg.

Planen Sie Ihre Route mit Hilfe des Google Routenplaners.

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem öffentlichen Verkehr erreichen Sie Sörenberg via Schüpfheim (Bahnlinie Bern-Luzern. Ab Schüpfheim fahren Sie mit den Postauto bis nach Sörenberg "Post".

Planen Sie Ihre Reise mit dem SBB Online Fahrplan.

Weitere Informationen und Links

Bergbahnen Sörenberg AG
Hitnerschöniseistrasse 4
CH-6174 Sörenberg
Telefon +41 (0)41 488 21 21
www.soerenberg.ch