loading ...
spinner

Höhenweg Entlebuch Emmental - Etappe 1: Doppleschwand - Obstaldenegg

Route
Wandern
Länge
10.0 km
Dauer
3 ½ h
Blick vom Äbnetwald zurück nach Doppleschwand, dem Startort des Höhenweges
Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, Sconosciuto
Blick von Oberhüsern Richtung Gross Entlen Tal. Im Hintergrund der Schimberig und die Äbnistetteflue
Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, Sconosciuto
Grillstelle auf der Obstaldenegg, Schüpfheim
Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, Sconosciuto
Einfache Orientierung: Der Höhenweg Entlebuch Emmental ist durchwegs mit speziellen Höhenweg-Wegweisern markiert
Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, Sconosciuto
×

Entdecken Sie in der UNESCO Biosphäre Entlebuch und deren Nachbarregion Emmental Landschaften und Bergwelten, die verzaubern und begeistern.

Mal geht der Blick in Richtung der wilden Gräben und Krächen des Napfgebiets. Mal geht er hinab ins liebliche Entlebucher Haupttal, auf Strassen, Dörfer, weiter zu den jenseitigen Hügelzügen. Wenn Sie den Blick noch weiter heben entdecken Sie der ewige Schnee der Berner Alpen.

Technische Details

Art der Tour
Wandern
Schwierigkeit
Unbekannt
Kondition
0 / 6
Aufstieg
443 m
Abstieg
150 m
Beste Jahreszeit
März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Wegbeschreibung

Etappe 1: Doppleschwand – Obstaldenegg

Doppleschwand Post – Weghus – Chrüzbüel – Oberhüseren Kapelle – March – Chriesbaumen – Bergli – (> Abstieg nach Hasle) – Hohmättili – Voglisbergegg – Schüpferegg – Obstaldenegg

 

Abstiege / Zustiege

Bahnhof Entlebuch - Habschwanden: Zustieg 45 Minuten, Abstieg 35 Minuten

 Bahnhof Hasle - Bergli: Zustieg 35 Minuten, Abstieg 25 Minuten

 Bahnhof Schüpfheim - Obstaldenegg: Zustieg 1 Stunde 25 Minuten, Abstieg 1 Stunde 10 Minuten

 

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja