loading ...
spinner

Rundweg Wollerau-Altenbach-Becki

Route
Wandern
Länge
5.5 km
Dauer
2 h
Neue Edelkastanienreihe entlang des Pilgerweges beim Rundweg
Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG, Sconosciuto
Voralpenexpress quer durch den Bezirk Höfe
Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG, Sconosciuto
×

Bäume, Alleen und Baumreihen strukturieren die Höfner Landschaft als «lebendige Architektur» und sind historische, kulturelle und ästhetische Landschaftselemente.

 

Viele der heute bestehenden Baumreihen und Alleen stammen aus dem letzten Jahrhundert und haben eine starke Erscheinung und Anziehungskraft. Neben der ästhetischen Bedeutung haben Baumreihen auch einen hohen ökologischen Wert. Trotzdem verschwanden viele Baumreihen – aus Gründen der Sicherheit im Strassenverkehr, dessen Ausbau, der Rationalisierung der Landwirtschaft und aus baulichen Gegebenheiten oder altershalber sowie krankheitsbedingt – in den letzten Jahren. 

So wurde auch die charakteristische Birkenreihe entlang der Hüttnerstrasse im Bezirk Höfe fast vollständig entfernt. Um dem Rückgang dieses attraktiven Kultur- und Landschaftselements Einhalt zu gebieten, setzte das LEK Höfe im Jahre 2013 / 2014 das Baumreihenprojekt um. Im ganzen Bezirk wurden geeignete Standorte gesucht und im Rahmen dieses Projektes insge samt über 100 neue Bäume gepflanzt.

 

Technische Details

Art der Tour
Wandern
Start der Tour
Bahnhof Wollerau
Ende der Tour
Bahnhof Wollerau
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
151 m
Abstieg
151 m
Beste Jahreszeit
März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Wegbeschreibung

Wanderwegbeschilderung ab Bahnhof Wollerau alles Richtung "Schwalbenboden", beim Schwalbenboden der Signalisation folgen Richtung "Altenbach" und "Sportplatz Erlen". Ab dem Standort "Schwalbenboden" laufen Sie ca. 1km auf dem Wanderweg bis Sie auf die "Erlenstrasse" kommen. Dort können Sie nun entweder einen Abstecher zum Freizeitpark Erlenmoos machen oder auf der "Erlenstrasse" den Wanderweg verlassen und dieser Strasse folgen, der Bushaltestelle "Junkerweg" vorbei und 330m später recht in den "Beckiweg" abbiegen. Dem "Beckiweg" folgen Sie bis diese 300m später bei einem Haus auf offener Wiese endet. Nun sind Sie auf dem höchsten Punkt der Rundtour angelangt und folgen einem Wiesenweg 530m bis Sie zur "Riedgutschstrasse" kommen. Links weg folgen Sie 210m der "Riedgutschstrasse" und biegen dann recht in einen Weg welcher Sie auf die Erlenstrasse bringt. Sie biegen erneut recht ab und folgen der Erlenstrasse bis Sie wieder im Dorf Wollerau angekommen sind.

Tipp des Autors

Abstecher zum Freizeitpark Erlenmoos inkl. einer kleinen Stärkung im "ächtSCHWYZ" Restaurant Erlenmoos.

 

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken
Anreise / Rückreise

Nach Wollerau / SZ:

Von der Autobahn A3 die Ausfahrt Nr. 38 (Wollerau) nehmen. (Karte)

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug oder Bus zum Bahnhof Wollerau / SZ (Fahrplan SBB)

Weitere Informationen und Links

Erlenmoos

ächtSCHWYZ