spinner

Schüpfheim - Obstaldenegg

Route
Wanderung
Länge
12.0 km
Dauer
ca. 4 h
Tourendetails
Tourendetails
Schüpfheim - Obstaldenegg
St. Joseph Kapelle beim Oberberg in Schüpfheim.
Foto: Beat Brechbühl, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Schüpfheim - Obstaldenegg
St. Joseph Kapelle im Oberberg Schüpfheim.
Foto: Beat Brechbühl, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Schüpfheim - Obstaldenegg
Feuerstelle Obstaldenegg in Schüpfheim
Foto: Beat Brechbühl, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Schüpfheim - Obstaldenegg
Ein Echt Entlebuch Picknick ist die perfekte Stärkung während einer Wanderung.
Foto: Beat Brechbühl, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Schüpfheim - Obstaldenegg
Feuerstelle Obstaldenegg in Schüpfheim
Foto: Beat Brechbühl, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Schüpfheim - Obstaldenegg
Ausblick auf Schüpfheim sowie die Entlebucher Bergwelt
Foto: Beat Brechbühl, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Schüpfheim - Obstaldenegg
Feuerstelle und Spielplatz Sagenwald Schüpfheim
Foto: Beat Brechbühl, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Schüpfheim - Obstaldenegg
Ausblick vom Oberlindebüel
Foto: kleineweltwunder.ch
Schüpfheim - Obstaldenegg
Auf dem Hof Oberlindebüel sind Besuche im Stall erlaubt
Foto: kleineweltwunder.ch
×

Aussichtsreiche Rundwanderung auf der Sonnenseite von Schüpfheim.

Die Wanderung startet am Bahnhof Schüpfheim. Nach dem Überqueren der Emme wandern Sie auf dem Pilgerweg hinauf zum Eggli, wo der Weg bis zur Geismatte der Strasse folgt. Hier marschieren Sie auf dem Wanderweg zum Hof Oberlindebüel. Der Betrieb von Pia und Anton Schmid ist Teil des Projekt Stallvisite und bietet das Programm Schule auf dem Bauernhof an. Es ist auch für Wanderer gestattet, den Betrieb zu besichtigen. Bitte beachten Sie die Informationen vor Ort. Nach dem Hof Oberlindebüel lohnt sich ein Abstecher zur St. Josefs-Kapelle. Die Kapelle stammt aus dem Jahr 1680 und wurde 1987 restauriert. Die Wanderzeit zur Kapelle und zurück zur Wanderroute beträgt 30 Minuten.

Weiter führt Sie der Wanderweg hoch auf die Obstaldenegg. Hier lädt eine schöne Feuerstelle zu einem längeren Halt ein. Geniessen Sie die tolle Weitsicht. Nach Verschanufpause geht es schon bald wieder talwärts, via Oberberg und durch den Luswald zurück nach Schüpfheim. Die letzten Meter der Wanderung führen gemütlich der Emme entlang zum Bahnhof Schüpfheim. Beim Sagenwäldli treffen Sie auf einen schönen, weitläufigen Spielplatz im Wald.

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Bahnhof Schüpfheim
Ende der Tour
Bahnhof Schüpfheim
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
392 m
Abstieg
410 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Wegbeschreibung

Bahnhof Schüpfheim- Eggli - Obstaldenegg - Sternwarte Oberberg - Luswald - Bahnhof Schüpfheim

Literatur

Die Broschüre «Wandern - Wandervorschläge in der UNESCO Biosphäre Entlebuch» erhalten Sie im Biosphärenzentrum oder im Broschüren-Shop auf www.biosphaere.ch

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regenjacke & genügend Trinkwasser für unterwegs gehören zu jeder Wanderung.

Weitere Tipps zum sicheren Wandern, Informationen zu Mutterkuhherden und Herdenschutzhunden und vieles mehr gibt es auf der Webseite der Schweizer Wanderwege.

Tipp des Autors

Nach dem Hof Oberlindebüel lohnt sich ein Abstecher zur St. Josefs-Kapelle. Die Kapelle stammt aus dem Jahr 1680 und wurde 1987 restauriert. Die Wanderzeit zur Kapelle und zurück zur Wanderroute beträgt 30 Minuten.

Export
GPX Download

Gut zu wissen

Parken

Ein kostenpflichtiger Parkplatz steht beim Bahnhof Schüphfeim zur Verfügung.

Anreise / Rückreise

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen Bern und Luzern. Schüpfheim liegt an der Hauptstrasse 10.

Planen Sie Ihre Route mit Hilfe des Google Routenplaners.

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem öffentlichen Verkehr erreichen Sie Schüpfheim via Bahnlinie Bern-Luzern.

Planen Sie Ihre Reise mit dem BLS Online Fahrplan.

Weitere Informationen und Links

UNESCO Biosphäre Entlebuch
Chlosterbüel 28
CH-6170 Schüpfheim
Telefon +41 (0)41 485 42 50
www.biosphaere.ch