loading ...
spinner

Moor-Rundweg Rossweid-Salwiden

Route
Wanderung
Länge
10.0 km
Dauer
3 h
Tourendetails
Tourendetails
Moor-Rundweg Rossweid-Salwiden
Mit nackten Füssen die Moorlandschaft entdecken
Foto: Christian Perret, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Moor-Rundweg Rossweid-Salwiden
Moorlandschaft mit bunten Blumen verzaubern zwischen Rossweid und Salwideli
Foto: Gerry Nitsch, UNESCO Biosphäre Entlebuch
Moor-Rundweg Rossweid-Salwiden
Die ersten Höhenmeter mit der Gondelbahn zurücklegen.
Foto: Elge Kenneweg, CC BY, UNESCO Biosphäre Entlebuch
×
Wandern durch die schönste und eindrücklichste Moorlandschaft des Alpenraums.

Die Moorlandschaften im Gebiet Rossweid-Salwiden gehören zu der Kernzone der UNESCO Biosphäre Entlebuch und sind von nationaler Bedeutung.

Der farbenprächtige Rundweg verzückt mit Schmetterlingen, Libellen und hübschen Blumen, darunter viele Orchideen. Im Heidelbeer-Hochmoorwald fühlt man sich angesichts der knorrigen Bergföhren geradewegs in eine andere Welt versetzt. Die Rundwanderung, startend bei der Bergstation der Gondelbahn Rossweid, lässt Teilnehmende die Seltenheiten dieses besonderen Lebensraumes entdecken. So beispielsweise den fleischfressenden Sonnentau, auf dessen klebrigen «Fühlern» Insekten hängen bleiben und ihm den im Hochmoor fehlenden Stickstoff liefern. Trauen Sie sich ruhig die Schuhe auszuziehen und Sie werden feststellen, wie sich der Moorboden mit nackten Füssen anfühlt, und man realisiert, wie der Boden auf Wasser schwimmt.

Der Weg führt zuerst über den Sonnentauweg, ein Themenpfad mit 17 Erlebnisstationen zur Moorlandschaft, hinauf zur Schwarzenegg. Von dort geht es in offenem Gelände hinter dem Hundschnubel (vor allem bekannt als steile Skipistepiste im Winter) Richtung Blattenegg und Blattenschwand. Danach folgt wieder ein wunderschöner Teil inmitten der entzückenden Moorlandschaft beim Turmschwand. Dem Wanderweg Richtung Husegg und Salwiden folgend erreichen Sie wieder den Ausgangspunkt Rossweid.

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Sörenberg, Rossweid
Ende der Tour
Sörenberg, Rossweid
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
2 / 6
Aufstieg
288 m
Abstieg
288 m
Beste Jahreszeit
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung
Rossweid - Schwarzenegghütte - Blattenegg - Blattenschwand - Turmschwand - Husegg - Alp Salwide - Rossweid
Sicherheitshinweise
Im Gebiet Salwideli hat es eine Mutterkuh-Herde. Verhalten Sie sich ruhig, scheuen Sie die Tiere nicht auf und verängstigen Sie sie nicht.
Literatur
Die Broschüre «Viele Wege führen ans Ziel» mit vielen interessanten Wandervorschläge erhalten Sie bei Sörenberg Flühli Tourismus oder im Broschüren-Shop auf www.soerenebrg.ch
Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regenjacke & genügend Trinkwasser für unterwegs gehören zu jeder Wanderung. 

Weitere Tipps zum sicheren Wandern, Informationen zu Mutterkuhherden und Herdenschutzhunden und vieles mehr gibt es auf der Webseite der Schweizer Wanderwege.

Tipp des Autors
Fahren Sie zum Schluss mit den Bikeboards zurück ins Tal!
Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Parken
Ein kostenloser Parkplatz steht bei der Talstation der Gondelbahn Rossweid zur Verfügung.
Anreise / Rückreise

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen Bern und Luzern. Sie erreichen Sörenberg über die Hauptstrasse 10 Richtung Schüpfheim und von dort nach Flühli Sörenberg. Von Giswil über die Panoramastrasse / Glaubenbielenpass nach Sörenberg.

Planen Sie Ihre Route mit Hilfe des Google Routenplaners.

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem öffentlichen Verkehr erreichen Sie Sörenberg via Schüpfheim (Bahnlinie Bern-Luzern. Ab Schüpfheim fahren Sie mit den Postauto bis nach Sörenberg "Post".

Planen Sie Ihre Reise mit dem SBB Online Fahrplan.

Weitere Informationen und Links

Sörenberg Flühli Tourismus
Rothornstrasse 21
CH-6174 Sörenberg
Tel. +41 41 488 11 85
www.soerenberg.ch