loading ...
spinner

Neuer Freizeitspass im Rollsportpark Schüpfheim

1 / 7

Die neue Pumptrack-Anlage steht bereits für Besucher bereit

2 / 7

Die neue Anlage aus der Vogel-Perspektive

3 / 7

Der Pumptrack wird bereits rege genutzt

4 / 7

Ob Kickboard, Velo oder Inline-Skates - erlaubt sind alle unmotorisierten Rollsportgeräte

5 / 7

Rein in die Kurve!

6 / 7

Grosse Bewunderung am Rande des Pumptracks

7 / 7

Die Bowl ist vor allem für fortgeschrittene Skateboard-, Inlineskates- und BMX-Fahrer ausgelegt 

×

Der neue Rollsportpark in Schüpfheim umfasst einen Pumptrack sowie eine Skateanlage mit Bowl – ein ganz besonderer Freizeitspass und kann vom 2-jährigen Kleinkind über die Eltern bis zu den Grosseltern befahren werden.

Mit Rollschuhen, Kickboards, Velos oder Skateboards treffen sich neuerdings Jung und Alt beim neuen Rollsportpark in Schüpfheim. Obwohl die offizielle Eröffnung erst für den Frühling 2019 geplant ist, wurde der bereits fertiggestellte Pumptrack mit den drei Teilbereichen Pumptrack, Mini-Pumptrack und Rollstuhl-Track, sowie auch die Skateanlage mit der Bowl für Besucher und Gwundrige freigegeben und steht allen Besuchern offen. Das Betriebsgebäude mit Aufenthaltsbereich ist zurzeit noch im Bau und sollte im kommenden Frühling bei der offiziellen Eröffnung bereitstehen.

Öffnungszeiten Pumptrack & Skateanlage

Montag bis Samstag

08.00 – 21 .45 Uhr

Sonntag und Feiertage

10.00 – 20.00 Uhr

Ausserhalb der Betriebszeiten ist der Rollsportpark geschlossen

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch das Betriebsreglement des Rollsportparks Schüpfheim
  • Betriebsreglement Rollsportpark (737 KB)

Pumptrack

Ein Pumptrack ist eine bis zu 2 Meter breite Piste aus Bodenwellen und Steilwandkurven. Die Bodenwellen werden genutzt, um durch schwungvolle Bewegungen (englisch pumping) Geschwindigkeit zu generieren, sodass die ganze Runde beliebig oft gefahren werden kann, ohne dabei pedalieren zu müssen. Wird ein Pumptrack richtig gebaut, besteht die Möglichkeit, dass fortgeschrittene Fahrer, anstatt nur zu rollen, von Bodenwelle zu Bodenwelle springen können.

Einen Pumptrack zu fahren ist einfach. Ein wenig Übung und man hat den Dreh raus und rollt locker über den Pumptrack. Trotzdem bietet ein Pumptrack genug Herausforderung, um auch die nächsten Jahre noch attraktiv zu bleiben, indem Hindernisse gesprungen oder auf dem Hinterrad gerollt werden können. Zudem kann ein Pumptrack in beide Richtungen gefahren werden und es ergeben sich diverse Varianten innerhalb des Rundkurses.

Skateanlage

Die Skateanlage wird zunächst aus einer Bowl bestehen. Eine Bowl kann man sich als Swimming-Pool ohne Wasser vorstellen, in der man sich in verschiedensten Varianten fortbewegen kann. Der grosse Unterschied zum Pumptrack liegt im Schwierigkeitsgrad und dass der Bowl vor allem für Skateboards, Inlineskates und BMX ausgelegt ist. Die Bowl ist eine gute Ergänzung zum Pumptrack, da fortgeschrittene Fahrer in der Bowl ganz andere Herausforderungen als auf dem Pumptrack.

Der geplante Skatepark ist voll auf die Bedürfnisse der Jugendlichen angepasst. In einem Workshop wurde ein auf die Benutzer zugeschnittener Skatepark geplant. Die jungen Skater konnten direkt ihre Wünsche und Anliegen in Bezug auf Design und technischem Schwierigkeitsgrad miteinbringen.

Situationsplan Rollsportpark Schüpfheim

×
 

Standort und Kontakt

Rollsportpark Schüpfheim
6170 Schüpfheim
+41 (0)78 768 66 39
schnider.bbluewin.ch
rollsportpark.com