loading ...
spinner

Entlebucher Bräuche

Das Entlebuch ist reich an alten Bräuchen, die teilweise bis ins 14. Jahrhundert zurückreichen. Lernen Sie hier ein paar dieser Bräuche kennen.

1 / 2

Wyberschiessen im Entlebuch, 1956 ©Comet Photo AG, CC BY-SA 4.0

2 / 2

Der Hirsmändig-Bote liest am Fasnachtsmontag hoch zu Ross einen Brief vor ©Richard Portmann

×

Betruf

O lobä, zue lobä, i Gottes Name lobä…

So oder ähnlich tönt es jeden Abend auf einigen Alpen. Der Älpler oder die Älplerin lässt dann den Betruf (Alpsegen) erklingen, welche Unwetter, Unfälle und Krankheiten von Mensch und Tier von seiner Alp abwenden soll. Wie in anderen katholischen Alpregionen wird auch der Entlebucher Betruf durch einen hölzernen Milchtrichter («Folle») gerufen, der die Stimme des Älplers verstärkt.

Seit November 2018 erklingen im Entlebuch öfter als zuvor traditionelle Betrufe. Dann nämlich, wenn die UNESCO Biosphäre Entlebuch ihr Engagement für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft verkündet. Mehr erfahren ...

Entlebucher Amts- und Wyberschiesset

Alle drei Jahre findet in der UNESCO Biosphäre Entlebuch ein wichtiger Anlass statt: Die Wyberschiesset. Die Wyberschiesset wurde bereits im 15. Jahrhundert durchgeführt. Seinen Namen erhielt dieses Schützenfest, das es die «Wyber» (alt für Frauen) waren, welche den Gabentisch organisierten. Heute ist das immer noch gleich, mit dem kleinen Unterschied, dass seit den Vierzigerjahren auch Frauen mitschiessen dürfen.

Das nächste Entlebucher Amts- und Wyberschiesset findet 2021 statt. Weitere Informationen folgen.

Hirsmändig

Am Fasnachtsmontag «Hirsmontag» hat der Hirsmändig-Bote hoch zu Ross einen ganz speziellen Auftritt: Er liest aus dem Hirsmontagsbrief mit lustigen regionalen Ereignissen in Versform vor. Der Name des Brauches stammt vom altdeutschen Begriff «hirzen» und bedeutet Schmausen und Zechen, da das ursprüngliche Fest von einem reichen Festessen begleitet war. Der Brauch geht auf eine Schlachtfeier im Jahr 1375 zurück und wurde vor rund zwanzig Jahren in Flühli wiedereingeführt.

Weitere Informationen