loading ...
spinner

Entlebucher Kräuter- & Wildpflanzenmarkt

16
Mai
2020
1 / 8

Mitten im Dorf Escholzmatt findet der beliebte Kräuter- & Wildpflanzenmarkt statt

2 / 8

Eine grosse vielfalt an Jungpflanzen von Kräutern, Wildpflanzen, Sträuchern, Gemüse oder Wildgeranien erwartet Sie am Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarkt

3 / 8

Eine grosse vielfalt an Jungpflanzen von Kräutern, Wildpflanzen, Sträuchern, Gemüse oder Wildgeranien erwartet Sie am Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarkt

4 / 8

Das Korb-Karussel – ein Spass für die kleinen Besucher am Markt

5 / 8

Nicht nur Kräuter sondern auch Regionalprodukte wie Honig, Tees, Käse und gluschtigi Konfitüren und Sirups finden Sie auf dem Markt

6 / 8

Nebst einheimischen Kräutern und Wildpflanzen finden Sie auch allerhand Schönes und Selbstgemachtes

7 / 8

Für das leibliche Wohl ist mit Leckerein gesorgt

8 / 8

Der Kräutergarten befindet sich direkt neben dem Marktplatz - Ein Besuch lohnt sich!

×

Seit 2013 wird der Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarkt in Escholzmatt durchgeführt. Der Markt hat sich vom Geheimtipp zum beliebten und weitherum bekannten Anlass für alle entwickelt, die auf der Suche nach etwas Besonderem sind.

Was gibt es da nicht alles zu entdecken: Gefilztes, Gewobenes, Geritztes, Geschmiedetes, Gehämmertes, Geschnitztes, Geschreinertes – Handwerkkunst vom Feinsten. Und dazwischen eine riesige Vielfalt an Jungpflanzen von Kräutern, Wildpflanzen, Sträuchern, Gemüse oder Wildgeranien. Da geht dem Gärtner das Herz auf und der Köchin läuft das Wasser im Mund zusammen… Wie wär’s denn mal mit einer alten Tomatensorte wie dem Baselbieter Röteli, einer neuen Kräuterzüchtung wie der Schokoladen-Minze und haben Sie schon mal einen Sommer lang Zwerg-Tamarillo-Beeren genascht? Ein besonderes Schlaraffenland bietet der Markt auch für Naturliebhaber. Bekanntlich wird die Artenvielfalt im Garten umso grösser, je mehr verschiedene einheimische Pflanzen darin wachsen. Hunderte von einheimischen Wildpflanzen werden auf dem Markt angeboten, von der Getüpfelten Gauklerblume über die Gemeine Ochsenzunge bis zur Pfirsichblättrigen Glockenblume.

Rund 70 Anbieter präsentieren sich jeweils am Samstag nach Muttertag von 09.00-16.00 Uhr auf dem Dorfplatz Escholzmatt. Der historische Dorfplatz gibt dem Markt ein besonders Ambiente. Ausserdem lädt der vor wenigen Jahren daneben angelegte Kräutergarten zum Verweilen ein. Die Kinder vergnügen sich im Korb-Karussel oder im Kinderhort und auch für’s leibliche Wohl ist gesorgt. Es werden jeweils mehrere Tausend Besucher erwartet.

Programm und Aussteller vom 7. Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarkt am 18. Mai 2019 in Escholzmatt

Die Daten der nächsten Märkte

  • 16. Mai 2020 09.00 - 16.00 Uhr
  • 15. Mai 2021 09.00 - 16.00 Uhr

Entstehung des Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarkt

Im Februar 2013 wurde bekannt, dass der beliebte Wildpflanzenmärit Konolfingen nach neun erfolgreichen Jahren aufgrund baulicher Veränderungen im Märt-Areal künftig nicht mehr stattfinden kann. Ganz spontan beschlossen die Entlebucher, in die Presche zu springen und haben am 18. Mai 2013 in Escholzmatt den ersten Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarkt organisiert. Unter der Leitung von Gemeinderat Franz Duss, Escholzmatt, und in Zusammenarbeit mit dem Management der UNESCO Biosphäre Entlebuch hat ein neunköpfiges Organisationskomitee innerhalb weniger Wochen diesen Anlass auf die Beine gestellt – auf Anhieb ein Publikumserfolg. Schätzungsweise 2'500 Besucher besuchen jährlich den Markt und füllen bei den 70 Standbetreibern ihre Einkäufskörbe mit Kunst- und Handwerks-Produkten, Regionalprodukten und Pflanzen.
 

Gründung Verein "Kräutergarten Escholzmatt"

Das Organisations-Komitee des Entlebucher Kräuter- und Wildpflanzenmarktes hat Anfangs 2016 den „Verein Kräutergarten Escholzmatt“ gegründet und übernimmt auch die Verantwortung für den Bau und Unterhalt des Kräutergartens, der anlässlich des nächsten Marktes vom 14. Mai 2016 in Escholzmatt eröffnet wurde. Der Kräutergarten konnte dank einer grosszügigen Spende der schweizerisch-japanischen Künstlerin Teruko Yokoi realisiert werden, der Spatenstich zum Kräutergarten war 2014 erfolgt.
 

 

Standort und Kontakt

Sekretariat Kräuter- und Wildpflanzenmarkt
Rehärze
6170 Schüpfheim
rehaerzesunrise.ch