loading ...
spinner

Zweck und Organisation der Freunde der Biosphäre Entlebuch

Vorstand: vlnr: Urs Felder, Sandra Steffen, Carolina Rüegg, Silvia Limacher & Gery Balmer

×

Der heutige Verein „Freunde der Biosphäre Entlebuch“ wurde 1998 als „Förderverein Biosphärenreservat Entlebuch“ ins Leben gerufen und hat sich zum Ziel gesetzt, die „Idee Biosphäre Entlebuch“, in der Bevölkerung zu verbreiten und so die „gelebte Nachhaltigkeit“ zu fördern. Durch eine Vertretung im Vorstand des Gemeindeverbandes UNESCO Biosphäre Entlebuch hat der Verein direktes Mitspracherecht an der Zukunft der UNESCO Biosphäre Entlebuch.

Nach der definitiven Anerkennung des Entlebuchs als Biosphärenreservat durch die UNESCO formulierte der ursprüngliche "Förderverein Biosphäre Entlebuch" seine Ziele neu. Zur materiellen und ideellen Umsetzung der Idee UNESCO Biosphäre Entlebuch können die Freunde der Biosphäre Entlebuch gemäss Zweckartikel folgende Massnahmen treffen:

1. Einzelprojekte und Studien im Rahmen der UNESCO Biosphäre Entlebuch anregen und unterstützen;
2. Infrastrukturen der UNESCO Biosphäre Entlebuch vorübergehend oder dauernd mitgestalten und mitfinanzieren;
3. einen Innovationspreis zur Förderung der UNESCO Biosphäre Entlebuch schaffen und periodisch vergeben;
4. durch geeignete Publikationen für die UNESCO Biosphäre Entlebuch und deren Förderung werben;
5. Veranstaltungen für die Vereinsmitglieder und weitere Interessierte in der Region der UBE durchführen;
6. auf nationaler Ebene regionale Vereine und Organisationen gründen und/oder fördern, die bereit sind, die UNESCO Biosphäre Entlebuch materiell und ideell zu unterstützen;
7. Anregungen aus der Bevölkerung zur Förderung der UNESCO Biosphäre Entlebuch aktiv aufnehmen und für deren Umsetzung sorgen;
8. alle weiteren Massnahmen und Aktivitäten unterstützen, die geeignet sind, die UNESCO Biosphäre Entlebuch zu fördern.

Ich engagiere mich im Vorstand des Vereins "Freunde der Biosphäre Entlebuch", weil...

Carolina Rüegg, Präsidentin

...das Entlebuch meine Wahl-Heimat ist und ich mithelfen will, den Lebensraum Entlebuch weiter zu entwickeln.

Sandra Steffen-Odermatt

...die Philosophie UNESCO Biosphäre Entlebuch für das Entlebuch die aussichtsreichste Zukunftsvision ist

Urs Felder

...ich in dieser einzigartigen Talschaft aufgewachsen bin, die mich positiv geprägt hat. Es ist mir ein persönliches Anliegen, viele Menschen für die Perlen dieser wunderschönen Landschaft zu begeistern. Nur so können wir uns alle noch lange daran erfreuen.

Silvia Limacher-Schmidiger

...mir meine Heimat am Herzen liegt und man mit Herz, Charme und Verstand der Region Entlebuch noch viel entlocken kann.

Gery Balmer

Ich bin überzeugt, dass die Idee der Biosphäre für die Entwicklung des Entlebuchs eine grosse Chance darstellt. Das Engagement bei den Freunden der Biosphäre ist für mich eine Möglichkeit, mich als Kontrast zu meiner beruflichen Tätigkeit auf nationaler Ebene auch lokal und für meine Heimatregion engagieren zu können.

 

Standort und Kontakt

Freunde der Biosphäre Entlebuch
Chlosterbüel 28
6170 Schüpfheim
+41 (0)41 485 88 50
freundebiosphaere.ch
www.freunde-biosphaere.ch