loading ...
spinner

Äntlibuecher Schuelschätz

„Äntlibuecher Schuelschätz“ (kurz „Schuelschätz“) sind rund 50 von einheimischen Lehrpersonen entwickelte Exkursionen in der Biosphäre, welche durch das Pädagogische Medienzentrum PMZ in Schüpfheim aufbereitet und dort ausleihbar sind. Ziel des Projekts ist es, dass Lernende des Entlebuchs am Ende ihrer Schulzeit Botschafter der UNESCO Biosphäre Entlebuch und damit einer nachhaltigen Regionalentwicklung sind (Vision Forum Bildung Biosphäre Entlebuch).

Biosphären-Primarschulklassen führen zweimal jährlich einen halbtägigen Schuelschatz durch, Oberstufenklassen eine Woche während der gesamten Oberstufenzeit. Der grösste Teil der Schuelschätze kann als Projekt "Energie- und Klimapioniere" eingegeben werden.

Die Schuelschätz wurden in 2017 in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Luzern den Anforderungen des Lehrplans 21 angepasst. Sie sind in eine Unterrichtseinheit Natur Mensch Gesellschaft (NMG) eingebettet und decken einen Teil dieser ab, als Ausserschulisches Angebot.

  • Übersicht Schuelschätz (Schatzkarte und Legende) (743 KB)
  • Kurzbeschrieb Äntlibuecher Schuelschätz (149 KB)

Unterstufe

Lehrpersonen stehen über zehn verschiedene Unterstufen-Exkursionen zur Verfügung.

Zu den Angeboten

Mittelstufe

Mittelstufen-Lernenden stehen gegen zwanzig Exkursionen zur Durchführung zur Verfügung.

Zu den Angeboten

Oberstufe

Oberstufen-Lernende erarbeiten auf Exkursionen Elemente der vier NMG-Teilbereiche.

Zu den Angeboten

Lehrplan 21

Schulangebote der UNESCO Biosphäre Entlebuch vertiefen und ergänzen die Lehrplaninhalte durch Ausserschulisches Lernen.

Mehr Informationen

Weitere Informationen

Hier finden Sie unterstützende Dokumente zur Durchführung von Schuelschätzen.

Zu den Informationen

Pädagogisches Medienzentrum

Das Pädagogische Medienzentrum Biosphäre Entlebuch bietet Lehrpersonen Unterrichtsmaterialien zu allen Fächern und für alle Stufen.

Mehr Informationen